menu +

Sammelförderer

Bei den modernen Abfallsortieranlagen werden die Abläufe immer weiter automatisiert, um Stehzeiten in der Produktion und Lohnkosten zu senken.

Die Sammelförderer, oder Bunkerband, ermöglichen die Lagerung einer bestimmten Menge an bereits sortiertem Material für einen begrenzten Zeitraum. Dadurch wird die Verwendung der Maschinen am Ende der Sortierstrecke (Verdichterpressen) optimiert.

Sie bestehen aus langsamen Förderern mit 2,0-2,5 Meter hohen Stahlbegrenzungswänden, welche das Material von den Sortierplattformen oder den optischen Abscheidern erhalten. Wenn sie voll sind, entleeren sie ihren Inhalt in den Zufuhrförderer der Presse. Es handelt sich dabei entweder um Rollengurtförderer (geringere Lagerungslängen, -traglasten und -volumen), oder Kettenförderer (höhere Lagerungslängen, -traglasten und -volumen).
Sie können mit einer automatischen Frontauslasstür ausgestattet werden, falls ein höherer Befüllungsgrad notwendig ist.

HAUPTANWENDUNGEN: Vorübergehende Sammlung und Lagerung der sortierten Materialien.

Eigenschaften

  • Längen bis zu 20 m
  • Lagerungsvolumen von 30 bis 90 Kubikmeter
  • Modulbauweise mit geschweißten Metallprofilen
  • Seitliche Ketten gemäß DIN 8165 bei den Kettenförderern
  • Ölabweisende Gummimatte bei den Rollengurtförderern
  • Einsehbarkeit über die gesamte Länge für eine leichtere Wartung
Technische Daten

Sammelförderer

1200

1400

1600

2000

2400

Nutzbreite A [mm]

1200

1400

1600

2000

2400

Abmessungen B [mm] (exkl. Motor)

1480

1680

1880

2280

2680

Wandhöhe H [mm]

Von 2000mm Bis 2500mm

Details

Rollengurtförderer, mit automatischer Tür

Rollengurtförderer, mit automatischer Tür                    Rollengurtförderer, mit automatischer Tür

Detailansicht Automatische Tür

Detailansicht Automatische Tür                    Detailansicht Automatische Tür

Kettenförderer, mit offenem Auslass, ohne automatische Tür

Kettenförderer, mit offenem Auslass, ohne automatische Tür

[ zurück
TO TOP